News - Details

Orchester probt wieder

Seit den Sommerferien und nach eineinhalb Jahren Pause probt das Orchester der Musikschule Butzbach wieder. Viele der „alten“ Teilnehmer sind erneut dabei und auch bereits einige Neue. Anders als bisher kann die Kooperation mit der Weidigschule (Ko-Orchesterleitung Annette von Malek) derzeit nicht stattfinden. Es wäre wünschenswert, wenn an diese bewährte Tradition baldmöglichst wieder angeknüpft werden könnte.

Gearbeitet wird weiter an einer Orchesterversion von Modest Mussorgskis „Bilder einer Ausstellung“. In dem Werk beschreibt der Komponist seinen eigenen Rundgang durch die Ausstellung seines Malerfreundes Viktor Hartmann. Hierbei hat die „Promenade“, eben das Spazieren von Bild zu Bild eine zentrale Stellung im Stück. Stehengeblieben wird dann bei den musikalischen Bildern von „Il vecchio castello“, welches mit seinem Siciliano-Rhythmus und dem Titel auf Italien anspielt, dem trägen Dahinziehen eines polnischen Ochsenkarrens in „Bydlo“ oder dem französischen Treiben auf dem „Mark von Limoges“. Dabei gibt es leichte Stimmen ebenso wie schwerere, so dass auf (fast) jedem Niveau mitgespielt werden kann.

Die Proben finden freitags in der Zeit von 13.30 – 14.30 Uhr in einem doppelten Klassenraum in der Weidigschule statt. Geleitet wird die Bläserabteilung des Orchesters von der Querflötenlehrerin Julia Schelter. Streicher und weitere Orchesterinstrumente werden von der Geigenlehrerin und Schulleiterin Marion Adloff einstudiert, welche auch die Gesamtleitung hat.

Interessenten können sich gerne unter 06033/925691 bei Marion Adloff direkt melden. Neben Musikschulschülern besteht auch für Externe die Möglichkeit, mit zu musizieren.

Das Büro der Musikschule ist nach seinem Umzug nun unter der Adresse Schlossplatz 2 zu finden. Weitere Informationen über die Angebote finden sich unter www.musikschule-butzbach.de.