Schulkooperationen

Kooperation Weidig-Gymnasium:

Im November 2014 fand ein großer Orchestertag statt als Auftaktveranstaltung zu der Orchester-Kooperation zwischen Musikschule und Weidig-Gymnasium. Daraus hat sich inzwischen ein 22köpfiges Orchester entwickelt, welches bereits viel erlebt hat. Verschiedene Auftritte bei der Weidigschule in Konzerten und als Band bei deren Musicals gehören genauso dazu wie bei Veranstaltungen der Musikschule - hier u.a. gemeinsam mit dem Jugendsinfonieorchester Wetterau -  sowie anderen Butzbacher Gelegenheiten wie beispielsweise Neujahrsempfang von oder open-air-Auftritte auf den Märkten der Stadt. 
Zu den Werken, welche ansonsten geprobt werden, gehören sogenannte Klassische Musik (z. B. Bilder einer Ausstellung von Modest Mussorgski) aber auch Moderne Musik wie „Baby Elephant Walk“ mit Schlagzeugbegleitung.
Bis vor Corona fuhr das Orchester jedes Jahr auf eine dreitägige Freizeit, die immer einen enormen Entwicklungsschub zur Folge hatte, wir hoffen, dass dies bald wieder möglich ist.  
Nun aber zum Kerngeschäft: Die Proben finden freitags in der Zeit von 13.30 – 14.30 Uhr im Weidig-Gymnasium statt und werden von Annette von Malek, Cellistin und Musiklehrerin der Weidigschule sowie Julia Schelter (Querflöte) und Marion Adloff (Geige) von der Musikschule geleitet. Angesprochen sind Schülerinnen und Schüler ab der 2. Klasse, Jugendliche und Erwachsene, welche auf eine der beiden Schulen gehen. Voraussetzung zur Teilnahme ist der Unterricht auf dem Instrument.
Mitmachen können alle Schüler, die ein Streich- oder Blasinstrument spielen und darauf seit mindestens einem halben Jahr Unterricht haben. 

Kooperation Degerfeldschule:

Jedes Halbjahr bietet die Musikschule Butzbach im Ganztagesangebot der Grundschule Degerfeld eine Kinderband an. Bis zu acht Kinder können hieran teilnehmen, sie treffen sich wöchentlich unter der Leitung von Torsten Hofmann. In der Kinderband bekommen die Schüler über Singen und Spielen groovender Songs einen zeitgemäßen und auf ihre Erlebniswelt bezogenen Zugang zur Musik. Der ganzheitliche Ansatz ermöglicht es, Kinder mit und ohne Vorkenntnisse in kleinen Schritten in die Formen Populärer Musik über den Weg der Bandpraxis einzuführen. Übliche Bandinstrumente - Schlagzeug, Bass, Gitarre, Klavier/Keyboard zusammen mit Orff-Instrumenten und Percussion - werden nach und nach so eingeführt, dass alle Kinder auf allen Bandinstrumenten elementare Spieltechniken erlernen. 

Kooperation Hausbergschule - pausiert:

Seit vielen Jahren gibt es eine immer wieder aktualisierte Kooperation zwischen der Hausbergschule in Hochweisel und der Musikschule Butzbach. Seitdem die Regelschule Ganztagsschule geworden ist, findet innerhalb des Ganztagsangebotes für interessierte Kinder eine Blockflöten-AG statt, die in der Regel nach den Herbstferien beginnt und zu den Sommerferien aufhört. Damit haben die Kinder die Möglichkeit, ausführlich dieses Instrument kennen zu lernen und auszuprobieren. Im darauffolgenden Schuljahr können sie die Blockflöte dann weiter als Musikschulunterricht nehmen, auch dieser findet in der Hausbergschule statt, kann aber auch in der Weidigschule wahr genommen werden. 

Kooperation Stadtschule:

Zwei Angebote veranstaltet die Musikschule Butzbach im Ganztagesangebot der Stadtschule.

Unsere Querflötenlehrerin Julia Schelter bietet die AG Musik & Instrumente für Drittklässler an. Angesprochen sind Kinder, die Musik lieben und gerne einmal auf verschiedenen Instrumenten spielen würden. Es wird auf Trommeln, Flöten, Geigen, Gitarren und am Klavier musiziert. Neben dem Kennenlernen der Instrumente und ihren Besonderheiten stehen das Musizieren und das Klangerlebnis im Vordergrund.

Des Weiteren gibt es eine Geigen-AG unter der Leitung von Marion Adloff. Hier sind Anfänger angesprochen, die Interesse haben, gemeinsam Geige zu lernen und dazu auch das sofortige Zusammenspiel in einem kleinen Geigenorchester mit Klavierbegleitung.