Lehrerporträt:

Alexander Urvalov - Klavier

März 2021

Geboren wurde Alexander Urvalov in Sankt Petersburg, dort studierte er auch am traditionsreichen Konservatorium Klavier u.a. in der Soloklasse von Professor Buse. Noch während des Studiums wurde er 1975 Preisträger des Internationalen Chopin-Klavier-Wettbewerbs in Warschau und drei Jahre später legte er seine künstlerische Reifeprüfung mit Auszeichnung ab. Ebenfalls 1978 erhielt er einen Lehrauftrag an der Musikhochschule in Novosibirsk, wo er später auch Leiter des Lehrstuhls für das Hauptfach Klavier wurde. Seit 1991 lebt Alexander Urvalov mit seiner Familie in Alsfeld. Damit startete auch seine Tätigkeit an verschiedenen hessischen Musikschulen – in Butzbach unterrichtet er seit 2007 – sowie als Lehrbeauftragter an der Hochschule für Musik „Carl-Maria von Weber“ in Dresden. Unter seinen Schülern sind zahlreiche Preisträger von Jugend Musiziert auf Regional-, Landes- und Bundesebene.

Und natürlich ist Alexander Urvalov auch künstlerisch tätig. Zahlreiche Soloabende gab er in Deutschland und der Schweiz ebenso wie in Kammermusikformationen. Hier sind zu nennen das „Duo PianoFOURte“ mit dem Butzbacher Joachim Wagenhäuser, das „Duo con passione“, das „APOLLO TRIO“ und das „TRIO D´ALJOCH“. Eine reiche Diskographie, die vor allem der Klassik und der Romantik gewidmet ist, sowie Rundfunktaufnahmen runden Alexander Urvalovs künstlerische Vita ab.