Lehrerporträt:

Cathrin Wenzel - Klarinette und Saxophon

März 2021

Seit über 20 Jahren unterrichte ich Klarinette und Saxophon und freue mich sehr an den immer wieder neuen Herausforderungen dieser Tätigkeit und der Vielfalt meiner Schüler.

Dabei liegt mein Schwerpunkt auf der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen unter besonderer Berücksichtigung der individuellen Persönlichkeit. Ich schaue auf spezielle Anlagen, die individuellen Stärken und Schwächen und stimme jeweils den pädagogischen Ansatz, das Lerntempo und die Methodik passend darauf ab.

Meine langjährige Unterrichtstätigkeit und die vielfältige Erfahrung auchmit hochsensiblen, lernschwachen und autistischen Schülern haben mir gezeigt, dass es nicht DAS richtige pädagogische Konzept, DIE Unterrichtsmethode gibt, die funktioniert. Die große Kunst beim Instrumentalunterricht ist, jeden einzelnen zu nehmen wie er ist, zu schauen was möglich ist, was hilft und wo die Potenziale schlummern.

Dabei ist es völlig gleich, ob sich ein 9jähriges Kind, ein 15jähriger Jugendlicher, eine 45jährige Frau oder ein 62jähriger Mann für die Musik interessiert. Ob der Mensch bereits musikalische Erfahrungen gesammelt hat oder nicht, ob er von selbstbewusster oder zurückhaltender Natur ist. Jedes Alter, jede Persönlichkeit, jeder Lebenshorizont bietet eigene Möglichkeiten. Und ich liebe es, mich individuell darauf einzustellen!